Zeigt alle 11 Ergebnisse

Doppelschürzen/Mäntel

Die Vorzüge unserer doppelten Mäntel

  • Die Doppel- Röntgenschürze wurde dafür entwickelt, dass Ihnen ein optimaler Frontal- und Rückenschutz zugesichert werden kann.
  • Ein kompletter Strahlenschutz von den Schultern bis über die Knie.
  • Unsere Schürzen sind aus den hochwertigsten Materialien angefertigt worden und bieten Ihnen den besten Strahlenschutz.
  • Entwickelt für eine optimale Gewichtsverteilung und passt sich ideal an alle Morphologien an.
  • Bequeme Schulterpolster.
  • Ausschnitt auf der Rückseite für mehr Bewegungsfreiheit.
  • 2 Varianten von Lendenwirbelgürteln.
  • 7 verschiedene Modelle von Mänteln mit Clip-und Klettverschluss, und jetzt auch mit Magnetverschluss erhältlich!
  • In 40 Farben erhältlich, darunter 12 Farben in unserer revolutionären “MATRIX”-Beschichtung. Die “MATRIX”-Beschichtung ist viren- und bakteriendicht und kann mit vielen auf dem Markt befindlichen Desinfektionsmitteln desinfiziert werden.
  • Folgende Optionen erhältlich: Magnetverschlüsse, Stickerei mit Namen oder Logo, feste oder abnehmbare Ärmel, Innen- oder Außentaschen, Innen- oder Außengurte, integrierter oder anclipbarer Schilddrüsenschutz, RFID-Chip, weitere Optionen auf Anfrage.

Es sind 3 Varianten der Überlappung möglich (gemäß IEC61331-3:2014- Art.5.2 Design):

  • Mäntel mit partieller Überlappung: Jedes Paneel hat die Bleiäquivalenz, die auf der Etikette markiert ist. Beispiel : eine Schürze, die mit 0,25 mmpb beschriftet ist, hat auf jedem Paneel 0,25 mmPb und 0,50 mmPb am überlappenden Mittelteil (Modell BRDA).
  • Mäntel mit kompletter Überlappung: Die Bleiäquivalenz, die auf der Etikette markiert ist, wird durch die vollständige Überlappung der 2 Frontpanelen bis zu den beiden Seitennähten erreicht.  Beispiel: Eine Schürze, die mit 0,50 mmPb beschriftet ist, hat auf jedem Paneel 0,25 mmPb und 0,50 mmPb auf dem Überlappunsteil, wenn die 2 Paneelen vollständig überlappt sind (Modelle DA und MADA).
  • Mäntel ohne Überlappung an der Vorderseite und auf dem Rücken gekreuzt. Das Frontpaneel hat die Bleiäquivalenz, die auf der Etikette markiert ist. Beispiel : Eine Schürze, die auf der Vorderseite mit 0,25 mmPb und auf der Hinterseite mit 0,25 mmPb gekennzeichnet ist, hat auf dem Frontpaneel 0,25 mmPb und auf der Hinterseite 2×0,125 mmPb überlappende Paneelen. (Modelle WEDA, CWDA, WDA und TABARD).

Unsere Strahlenschutzkleidung sind CE-zertifiziert und erfüllen die Normen IEC 61331-1: 2014, DIN 6857-1 und ASTM F2547-06 von 50 kV bis 150 kV.