Höhenverstellbare, mobile Strahlenschutzwand K310

Preis auf Anfrage

Ideal für den Einsatz in engen Räumen, da durch den maximalen Strahlenschutz es ermöglicht wird in der Nähe der Patientenliege ohne grosse Risiken arbeiten zu können.

Das verbleite Gegengewichtsfenster kann leicht hoch- oder heruntergefahren werden, um in die Nähe des Patienten gelangen zu können.

Die optionale Schiene, die auf der ganzen Breite des Wandschutzes installiert wird, erlaubt es Ihnen Ihre Fernbedienungen integrieren zu können.

Wenn die Schutzwand nicht benutzt wird, kann sie sehr leicht platzsparend aufbewahrt werden.

 

 

  • Verbleites Fenster, 70 cm breit in 0,5 mm Bleiäquivalenz.
  • Höhe von 115 bis 188 cm.
  • Untere Stahlplatte 78 cm breit in 1,0 mm Bleiäquivalenz.
  • Optionale Schiene: 10 x 25 x 769 mm : Ref. K310/3.1
  • Optionale Schiene: 8 x 25 x 769 mm : Ref. K310/9.1

OPTION: Lateraler Strahlenschutzvorhang : Ein flexibler Vorhang mit Hilfe eines Doppelgelenkscharniers kann an der Seite oder an beiden Seiten des Wandschutzes  montiert werden. Dieser Strahlenschutzvorhang kann nur von der Herstellerfirma und nicht nachträglich anmontiert werden.

  • Im ausgezogenen Zustand wird die Wandschutzbreite des Vorhangs um 68 cm verbreitert.
  • Der Schwenkarm und der Vorhang können in eine gebogene Position gebracht werden.
  • Der Vorhang mit der Bleiäquivalenz von 0,5 mm ist 85 cm lang.
  • Der Vorhang kann bei Nichtgebrauch vor der Schutzwand zusammengelegt werden.
  • Seitenschutzvorhang (pro Seite): Ref. K317 / 05-01

 

 Broschüre

 Technische Beschreibung

Seitenschutzvorhang Ref. K317