Unterkörperschutz – K312/DS-039/1

Preis auf Anfrage

Dieser untere Körperschild reduziert die Exposition gegenüber Streustrahlung vom Tisch oder vom Körper des Patienten.

Bestehend aus einer leichten und dauerhaften Struktur mit einer zentralen Verbindung und einem Schwenkarm, der einen flexiblen Bleivorhang trägt. Optionale halbflexible Oberkörperschilde bieten zusätzlichen Schutz des Oberkörpers.

    • Der Schild lässt sich leicht auf beiden Seiten des Tisches anbringen, so dass der Schwenkarm immer zum Kopfende zeigt.
      Ein 55 cm breiter Montagebügel wird auf eine 25 mm hohe Zubehörschiene (max. 11 mm dick) geschoben.
      Gerätefernbedienungen können auf der großen integrierten Schiene montiert und mit anderen in der Nähe auf der benachbarten Tischschiene gruppiert werden.
      Die robuste zentrale Verbindung verfügt über eine automatische Verschleißnachstellungsfunktion, die für eine präzise Reibung der Gelenke sorgt und unerwünschte Bewegungen des Vorhangs verhindert, selbst wenn der Tisch in eine beliebige Richtung gekippt wird.
      Die flexible Innenschicht des Vorhangs ist mit seiner Außenhülle verklebt, wodurch ein extrem starker, flexibler und leicht zu reinigender Vorhang entsteht. Da die Schutzschicht nicht separat in eine Hülle (Tasche) gehängt wird, kann sie nicht einreißen oder hineinfallen. TECHNISCHE DATENBLATT